*Aktuell*

Liebe Blogbesucher!!

Dieser Blog zieht um!!!
Ein neuer Nähblog ist eingerichtet und wird nach und nach mit neuen Beiträgen bestückt.
Ich würde mich freuen, wenn ihr mich bei "Andrea näht" besuchen kommt.
Dieser Blog bleibt noch solange online bis ich alle wichtigen Inhalte übernommen habe.

LG Andrea

Freitag, 24. Juni 2011

Riss in Sommerjeans :-(

Hallo alle miteinander!!

Gerade bin ich ganz "stinkig" auf meinen jüngsten Sohn!!

Ich hab ja grundsätzlich nix dagegen wenn meine Kinder draußen rumtoben. Sollen sie!! Ist mir lieber als Stubenhocker die nie an die frische Luft kommen.
Aber Junior weiß auch das er zum toben nicht die besten und neusten Kleidungsstücke tragen soll. Heute hat er sich, natürlich, wieder mal nicht an diese mütterliche Anordnung gehalten und es kam wie es kommen musste.

Mein Herr Sohn machte Bocksringen über einen Stromkasten und die niegelnagelneue Sommerjeans musste dran glauben. :-(

Natürlich sitzt der Riss an einer sowas von ungünstigen Stelle das mir momentan nix einfällt wie ich das am besten flicken kann.

Fällt euch dazu was ein????

Bei Löchern auf dem Knie trenne ich normalerweise die Innennaht auf um einen Flicken auzunähen. Hier bliebe nur die Außennaht übrig. Dann das zweite Problem das ich wohl selber einen Flicken basteln muß, denn der Riß ist gute 15 cm lang.

Schreibt mir doch bitte mal Vorschläge wie ihr die Reperatur machen würdet.

Donnerstag, 9. Juni 2011

Meine neue Overlock: Bernina bernette 610D

Hallo alle miteinander!!

Heute bin ich mal ganz glücklich, denn ich habe endlich meinen gewonnenen Gutschein eingelöst und meine neue Overlock vom Händler abgeholt. :-)


Es ist eine Bernina bernette 610D und gekauft habe ich sie bei Nähmaschinen Schinke in Hamburg (klick)

Zuerst hatte ich ja ein wenig Respekt ( man nennt es auch Angst) vor dem "Innenleben", sprich dem Einfädeln der Greifer. Herr Schinke hat mir aber alles supergut erklärt und so hat das Einfädeln dann doch ihren Schrecken verloren. ;-)

Das ganze Prozedere ist bei der Bernina bernette 610D auch gar nicht so schlimm wie ich dachte. Hier mal ein Foto.

Die Fadenwege sind wirklich "idiotensicher" markiert und da man die Overlock unten komplett wegklappen kann kommt man auch überall gut ran. :-)
Toll ist auch das ganze Zubehör und eine wirklich ausführliche Bedienungsanleitung mit der ich mich wohl die nächsten Tage nochmal beschäftigen werde. (Ich glaube irgendwie nicht das ich das alles behalten kann was Herr Schinke mir alles erklärt und gezeigt hat!) *stöhn*

Mir wird also über Pfingsten nicht langweilig werden. Jerseys liegen noch genug im Schrank und warten auf die Verarbeitung. ;-)

Empfehlung: Bobbin Tower von Clover

Hallo!!!

Heute möchte ich meinen Lesern gerne mal ein tolles "Helferlein" fürs Nähzimmer vorstellen. ;-)

Und zwar geht es um den Bobbin Tower von Clover den ich mir heute beim Nähmaschinenhändler gekauft habe.

Ich finde dieses Teil total praktisch, weil die Spulen für die Nähmaschine endlich einen festen Platz haben. Außerdem kann sich der Faden nicht mehr ständig abnudeln sondern wird fest gehalten.
Der Bobbin Tower kostet zwar fast 14,- Euro was ich aber total ok finde. Für Hobbyschneider/innen die noch mehr Unterspulen haben ist die Möglichkeit das den "Tower" weiter aufzustocken. ;-)

Ich hoffe mal ich konnte euch einen "Kaufanreiz" geben. *ggg*

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...