*Aktuell*

Liebe Blogbesucher!!

Dieser Blog zieht um!!!
Ein neuer Nähblog ist eingerichtet und wird nach und nach mit neuen Beiträgen bestückt.
Ich würde mich freuen, wenn ihr mich bei "Andrea näht" besuchen kommt.
Dieser Blog bleibt noch solange online bis ich alle wichtigen Inhalte übernommen habe.

LG Andrea

Dienstag, 24. Dezember 2013

Ein frohes Weihnachtsfest!!!

Hallo alle zusammen!!

Das Haus ist geschmückt, die Geschenke genäht und das Festessen gekocht??? Dann kanns ja losgehen!!

Dann wünsche ich euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!!
 

                                                                    LG Andrea

Donnerstag, 28. November 2013

Onlineshop für GODS zertifizierte Stoffe und Kurzwaren gefunden!!

Hallo ihr Hobbyschneider/innen!!

Heute hab ich mich nach langer Zeit mal wieder bei DAWANDA umgesehen und ein bischen bei den Stoffen und Garnen rumgestöbert.

Dabei hab ich den Shop von Nelly-Morelly aus Leipzig gefunden und ich muß sagen das ich schwer begeistert bin.

Sie bietet Stoffe und Kurzwaren an die GODS zertifiziert und ökologisch und fair produziert wurden. Das ganze wie ich finde zu sehr vernünftigen Preisen.
Einen eigenen Shop, außerhalb von Dawanda, hat sie auch. Er ist hier zu finden, oder ihr besucht sie in Leipzig wenn ihr denn in der Nähe wohnt. ;-)

Da ich in Zukunft nochmehr auf Produkte aus "Fairtrade" achten möchte gebe ich dem Shop einen eindeutigen

Hinterlasst mir doch bitte mal einen Kommtar, wenn ihr dort schon mal bestellt habt oder sagt mir wie ihr das Angebot findet!!

LG Andrea

Donnerstag, 21. November 2013

Kleiderschrank: Planungsphase 2 !!!

Hallo alle zusammen!!

Was macht eine Frau die 90% ihrer Kleidung aussortiert hat und nun vor einen fast leeren Kleiderschrank steht???

Nee, wenn sie Andrea heißt geht sie nicht shoppen, es wird ein Buch aus der Bücherei geholt und ab geht die Planung!! *ggg*

Dieses Buch ist für die nächsten Wochen bei mir eingezogen und jetzt bin ich dabei meine Figur zu analysieren. :-o

Da meine Pfunde überwiegend am Bauch festgetrackert sind passt wohl am besten die O-Figur zu mir. 
Beruhigend finde ich das die Vorschläge für figurschmeichelnde Kleidung so in etwas dem entspricht was ich an Schnittmustern im Nähzimmer habe und so kann ich wohl bedenkenlos anfangen 
Schnittmuster zu kopieren. 

Jetzt heißt es aber erstmal weiter Weihnachtsgeschenke nähen. 
Sonst werde ich nicht fertig. 


LG Andrea 

Samstag, 16. November 2013

Abzugeben: Jersey SYDILLA Monstertrucks grün

Hallo alle zusammen!!

Mein Stoffschrank platz aus allen Nähten und da ich eh gerade dabei bin meine ganzen Stoffe, Garne usw. ins Smartphone einzupflegen bin ich zu der Überzeugung gekommen das es Zeit ist sich von einigen Stoffen zu trennen.

Leider fällt es mir immer schwer einen genauen Preis zu benennen und so hab ich diesen tollen Jersey jetzt bei ebay eingestellt.

Also!! Wer von meinen Besuchern näht für z.B. kleine Jungs und hat Interesse an einem Stück SYDILLA Monstertruck Jersey in grün???

Dann findest du die Auktion hier! *klick*

Ich hab auch noch verschiedene Patchworkstoffe usw. eingestellt. Es lohnt sich also auch mal meine anderen Auktionen anzugucken. ;-)


So, jetzt wünsche ich euch ein schönes Wochenende und viel Spaß an der Nähmaschine!!

LG Andrea

Montag, 4. November 2013

Tolle App gefunden!!

Hallo alle zusammen!!

Ich liebe ja mein Smartphone und bin inzwischen mit meinem HTC regelrecht verwachsen. :-o

Ich verwalte meine Kontakte mit ihm, plane meine Termine, fotografiere, poste bei FB und Twitter usw. usw.!!!

Nun hab ich zufällig eine tolle App gefunden die ich heute mal ausprobieren werden. Mit ihr kann man seine Stoffvorräte verwalten, also genau das was Hobbyschneider(innen) eigentlich dringend brauchen. *ggg*

Mir geht es oft so das ich auf "Stoffshopping-Tour" bin und etwas finde wo ich dann nicht weiß ob es farblich passt oder welche Menge ich für mich oder meine Männer brauche.
Ich hoffe mal das mir die App dies ein wenig erleichtert.

Hier geht es zum Clothio Fabric-Manager.


Solltet ihr die App ausprobieren, würde ich mich über eure Erfahrungen via Kommentar freuen!!! Danke

LG Andrea


Samstag, 2. November 2013

Neues fürs Nähzimmer

Hallo alle zusammen!!

Im Oktober hatte ich Geburtstag und mein ältester Sohn hat mir einen Gutschein von dem Geschäft "Schwesterlich" aus Elmshorn geschenkt.

Nun bin ich endlich dazu gekommen ihn einzulösen und schaut mal was ich mir schönes ausgesucht habe. :-)

Ein toller Garnrollenhalter ist es geworden!!!
Jetzt kann ich endlich meine ganzen Garnrollen geordnet unterbringen, ohne das es ständig ein verknoten in der Schachtel gibt. :-))

Von dem Restbetrag hab ich mir dann noch ein Stückchen Stoff mit Schneiderbüsten drauf und eine Klemme für ein Schlüsselband ausgesucht.

Jetzt kann der Winter kommen mit hoffentlich vielen Stunden vor der Nähmaschine.

LG Andrea

Montag, 30. September 2013

Gesucht: Teilnehmer für eine Umschulung zur Änderungsschneiderin in Hamburg



Hallo alle zusammen!!

Heute wende ich mich mal mit einem ganz besonderen Anliegen an euch.

Ich würde gerne ab März 2014 in Hamburg eine Umschulung zur Änderungsschneiderin machen. Ich hatte von der Agentur für Arbeit schon in diesem Jahr einen Bildungsgutschein für diese Qualifizierung bekommen den ich aber leider wieder zurück geben musste weil der Kurs nicht zustande gekommen ist.

Wir müssen mindestens 3 (!) Teilnehmer/innen sein, dann findet der Kurs in Hamburg statt!!!

Hier einmal die Eckdaten:

Die Kursdauer beträgt 16 Monate.
Arbeitszeit ist von Montag bis Donnerstag von 08:00-16:00 Uhr  Freitags bis 14:15 Uhr
Der Anbieter kann bei Bedarf bei mir angefragt werden. Dafür ist das Kontaktforumular da oder ihr schaut euch dieses PDF an. ;-)

Wer arbeitslos ist und Zahlungen von der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter bekommt kriegt weiterhin seine monatlichen Bezüge. Desweiteren werden die Fahrkosten sowie die Materialkosten übernommen.

Bevor ein Diskussion über "Sinn und Unsinn" einer solchen Ausbildung ausbricht!!!

Es ist durchaus ein Beruf der in der Berufswelt gefragt ist. Hätte ich die Möglichkeit gehabt bereits in diesem Jahr die Ausbildung zu machen hätte ich 3 Stellenangebote annehmen können.
Sicherlich verdient man als ausgebildete Änderungsschneiderin nicht soviel als wenn man bei einer Versicherung oder Bank arbeiten würde, aber man liegt trotzdem so zwischen 1400,- bis 1600,- Euro Durchschnittsgehalt im Monat. Einsatzgebiete sind neben der normalen Änderungsschneiderei z.B. auch Kostümbildnerei an Theatern oder auch bei Textilreinigungen fürs Gewerbe.
Ganz nebenbei besteht natürlich auch die Möglichkeit sich selbstständig zu machen. ;-) (Das sollte aber nicht als Grund für die Umschulung angegeben werden. Das mag das Arbeitsamt nicht!!) ;-)

Wie dem auch sei!!!
Ich würde mich freuen, wenn ich auf diesem Wege ein paar Hobbyschneider/innen finden würde die Lust und Interesse haben diese Umschulung mir mir zusammen zu machen.
Viel länger warten möchte ich eigendlich nicht, denn sonst bin ich bald kurz vorm Rentenalter!!! :-o

Wer mag kann sich gerne bei mir melden und alle anderen möchte ich bitten dieses Posting weiter zu verteilen. (Facebook, Twitter, Google+ oder sonstwo)
Vielen Dank

LG Andrea

Taschen, nicht nur für Sport und Fitness

Hallo alle zusammen!!!

Letztens habe ich mir folgendes Heftchen geleistet, weil Frau ja immer Taschen gebrauchen kann. ;-)

Hier mal ein Auszug aus dem Rückseitentext:

Ob geräumige Tasche für Badesachen, kreativ gestaltete Yogarolle oder kuschelige Hülle für die Thermosflasche beim Outdoor-Fitness.
Mit einer selbstgenähten Sport-und Fitnesstasche kommt so richtig Bewegung in den Alltag.


Toll finde ich z.B. die Oberarmtasche für den MP3 Player oder das Smartphone. Somit hat man das Teil am Oberarm und muß nicht angst haben das es aus der Hosentasche fällt.
Außerdem gibt es noch eine tolle Tasche für den Fahrradlenker und Gepäckträgertaschen. Gerade die Lenkertasche könnte mir gut gefallen.

Ich denke mal das man in dem Buch tolle Anregungen z.B. auch für Weihnachten finden kann. Denkt dran, es sind nicht mal mehr 3 Monate bis zum Christfest.

Bisher hab ich, wegen meiner Wirbelsäulen-OP, länger dauernde Näharbeiten gescheut da es doch noch recht schmerzhaft ist längere Zeit zu sitzen oder gar Schnittmuster in gebückter Haltung auszuschneiden.
Ich werde die nächsten Tage mal probieren ob ich wieder mit dem nähen von größeren Stücken anfangen kann.

Einen schönen Wochenbeginn wünscht euch
Andrea

Samstag, 14. September 2013

Eröffnung des Stoffgeschäfts: "Stoffe bei Tina" in Elmshorn

Hallo alle zusammen!!

Heute war es endlich soweit. Tina hat ihr Stoffgeschäft auf gemacht und ich bin heilfroh das wir endlich wieder ein Stoffgeschäft vor Ort haben wo man Bekleidungsstoffe und Kurzwaren kaufen kann.

Der Stoffladen befindet sich am Flamweg 15 in 25335 Elmshorn und ist Mo-Fr von 10:00-18:00 Uhr und Samstags von 09:30-12:00 Uhr geöffnet.

Ich bin zwar nicht gleich um 09:30 Uhr da gewesen, wurde aber dennoch herzlich mit einem Gläschen Sekt begrüßt.
Die Stoffauswahl ist jetzt am Anfang noch "überschaubar", aber das wird sich mit den neuen Lieferungen sicherlich ändern.
Auf jeden Fall hat sie tolle Weihnachtsstoffe im Angebot und ich hab mir ein Reststück in rot mitgenommen. Ansonsten war ich sparsam, denn ich habe noch den ganzen Schrank voll mit Stoffen die ich auf dem Stoffmarkt in Hamburg gekauft hatte.

Sobald ich wieder ein bischen länger sitzen kann, muß ich mich wohl an die Arbeit machen und Stoffe vernähen. Ansonsten greift ja wieder das "Stoffkaufverbot" das ich mir selber auferlegt hatte. ;-)

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende und lasst die Nähmaschinen ordentlich rattern.

LG Andrea

Mittwoch, 4. September 2013

Neuer Stoffladen "Stoffe bei Tina" in Elmshorn

Hallo alle zusammen!!

Vorhin erhielt ich einen Anruf von "Tina", meiner Lieblingsstoffverkäuferin aus den Zeiten als wir in Elmshorn noch "Stoffe-Hemmers" hatten.

Jetzt kommts: TATAAAAAA !!!



Tina macht ein Stoffgeschäft auf!!!!!!! *freu*

Am 14. September. 2013 eröffnet sie ihr Stoffgeschäft "Stoffe bei Tina" an der Ecke Flamweg- Schulstraße. Das Geschäft ist am Samstag von 9:30-13:00 Uhr geöffnet !!

Ich kann einen Besuch nur empfehlen. Tina wird, wie sie mir am Telefon erzählte, wohl auch wieder Nähkurse in Kleinstgruppen anbieten und von der tollen Beratung will ich gar nicht erst schwärmen. ;-)

Also!!! Das Wunder ist geschehen und wir haben endlich wieder die Möglichkeit vor Ort für unser Hobby einzukaufen.

LG Andrea

PS: Bitte seit so lieb und postet diesen Beitrag auch auf Twitter, Facebook oder Google+
      Danke

Sonntag, 28. Juli 2013

Neues Buch von Teresa Gilewska

Hallo alle zusammen!!

Da ich ja noch nicht an die Nähmaschine kann, bin ich wieder einmal ein wenig am planen was meine neue Basis-Garderobe betrifft.

Heute hab ich beim stöbern im Internet erfahren, das es ein neues Buch von Teresa Gilewska gibt welches sich mit Kleidungskonzepten für die verschiedenen Figurtypen beschäftigt.

Kleidungskonzepte für jede Figur- Kleidungsstil und Erscheinungsbild
von Teresa Gilewska
Broschiert: 176 Seiten
Verlag: Stiebner; Auflage: 1., Aufl. (10. Juli 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3830709064
ISBN-13: 978-3830709060
Größe und/oder Gewicht: 27,8 x 21,8 x 1,4 cm
29,90 €

Die Buchbesprechungen bei Amazon sind ja nicht gerade berauschend, aber vielleicht hat von euch ja jemand das Buch und kann noch etwas dazu sagen???

Oder gibt es vielleicht noch andere Bücher wo solche Problemfiguren wie ich (kleiner Busen, viel Bauch) Tipps bekommen können was vorteilhaft ist und was nicht???

Bin für jeden Tipp dankbar.

LG Andrea

Donnerstag, 25. Juli 2013

Ich melde mich zurück!!

Hallo Freunde!!!

Nachdem ich schon recht lange nichts mehr von mir hören lassen habe wird es Zeit mal wieder ein Lebenszeichen zu geben.

Bei mir war in der letzten Zeit viel los, bloß leider nix nähtechnisches.
Am 16.Juli. 2013 hab ich endlich meine Spinalkanal-Stynose operieren lassen um entlich meine jahrenlangen Rückenprobleme weg zu bekommen.
Zum Glück gibt es hier im Krankenhaus einen tollen Neurochirurgen dem ich meine "Backbones" anvertrauen konnte. *ggg*

Nun hab ich einen Knochen weniger an der Wirbelsäule dafür bin ich jetzt gut verschraubt. Mein jüngster Sohn meinte nur als er die MRT Bilder sah : "Mama, du hast aber leckere Kotletts!!" *lol*

Das einzige was mich nun nervt ist das ich fast nix machen kann. Ich darf nicht viel laufen, maximal eine halbe Stunde am Stück sitzen dafür aber viel liegen.
Ich lümmel also z.Zt. eher auf meinem Krankenlager vor dem Fernseher rum. ;-)

Wie dem auch sei!!! Die Zeit geht auch vorrüber und da die OP ja gerade mal 10 Tagen stattfand will ich mal auch nicht zuviel jammern.

Ich freue mich wenn ich wieder an der Nähmaschine sitzen kann und ihr seit die ersten die dann Bilder zu sehen bekommen. Versprochen.

Hier hab ich übrigens noch einen Lesetipp für euch. Im Krankenhaus ist es ja recht langweilig und so hatte ich mir rechtzeitig vorher dieses tolle Buch bestellt und mitgenommen.

Ein tolles Buch. Die Handlung spielt im Mittelalter und die Hauptperson ist eine Schneiderin die den Knopf als Verschluss für Kleidung erfindet.
Natürlich gibt es auch eine Liebesgeschichte um die Hauptpersonen. ;-)

Wer die sonnigen Stunden lesend im Liegestuhl genießen möchte, sei dieses Buch ans Herz gelegt.

So, meine halbe Stunde am Rechner ist gleich zuende und ich werde mich mal wieder Richtung Sofa bewegen.
Ich wünsche euch allen einen schönen Donnerstag.




Montag, 24. Juni 2013

Hilfe für die Betroffenen der Flutkatastrophe

Hallo Freunde!!




Heute bin ich über eine tolle Aktion von "Lillestoffe" gestolpert die ich euch gerne noch ans Herz legen möchte.

Lillestoffe und einige Designer haben sich zusammen geschlossen und bei Ebay Auktionen gestartet dessen Erlöse für die Betroffenen der Flutkatastrophe gespendet werden.

Hier könnt ihr nachlesen worum es ganz genau geht und hier findet ihr die Auktionen bei Ebay.

Auch wenn vielleicht nichts für euch dabei ist könnt ihr helfen indem ihr....

- den Link in euren sozialen Netzwerken teilt
- oder auf eurem Blog darüber berichtet.


Ich würde mich freuen, wenn die Auktionen auf den "letzten Metern" noch ordentlich an gestupst werden würde.

LG Andrea

Dienstag, 18. Juni 2013

Entscheidung zum Beerdigungsoutfit

Hallo ihr Lieben!!

Vielen herzlichen Dank das ihr mir bei der Kleiderfrage geholfen habt, was ich zur Beisetzung meines Schwiegervaters tragen soll.

Nach einigem hin und her und einem recht anstrengenden Einkaufsbummel, bei dem ich natürlich nichts gescheites gefunden habe, habe ich mich für ein Oberteil entschieden das ich bereits im Kleiderschrank hatte.
Ich werde zur schwarzen Hose schwarze Leder-Halbschuhe sowie ein schwarzes Oberteil das ganz kleine, weiße Streublümchen drauf hat anziehen.
Ich denke mal das die Kombination beerdigungstauglich ist. Fast die gleiche Kombination hatte ich auch bei der Konfirmation meines "Mittleren" an und bin nicht "underdressed" aufgefallen. ;-)

Gerne hätte ich mir gestern ein graues Oberteil gekauft, aber scheinbar scheint "grau" keine aktuelle Farbe zu sein. Es war jedenfalls absolut nix zu bekommen und in ermangelung an passenden Stoffen war es auch nicht möglich schnell etwas selber zu nähen.

Wie dem auch sei, ich bin mit meiner Wahl ganz zufrieden. Drückt mir mal die Daumen das das Wetter hält und die Wolken sich noch bis Mittag verziehen.

LG Andrea

Donnerstag, 13. Juni 2013

Trauerbekleidung

Hallo alle zusammen!!

Am kommenden Dienstag (18.Juni.2013) findet die Urnenbeisetzung meines verstorbenen Schwiegervaters statt und wie ich schon öfters angedeutet habe bin ich bei "festlichen" Anlässen ausgesprochen unsicher was die Bekleidungsfrage betrifft.
Ich bin absolut nicht stilsicher ( aber ich arbeite daran) und möchte auf gar keinen Fall "underdressed" auftreten.
Das ist mir schon bei der Hochzeit meiner Schwägerin passiert, woran ich mich grausend erinnere. :-o

Wenn ich in den letzten Jahren zu einer Beerdigung gegangen bin wo es sich nicht um einen Angehörigen handeltet, hab ich mich immer in gedeckten Farben gekleidet.
Also z.B. in schwarz und grau oder auch in Brauntönen.
Nun ist es in diesem Fall ja so das ich zur Familie gehöre und da sieht es schon für mich ein wenig anders aus.

Ganz in schwarz möchte ich nicht. Da fühle ich mich nicht drin wohl und hab das Gefühl verkleidet zu sein. Der Rest der Familie ist mir auch keine große Hilfe denn es wurde gesagt das wir "kommen können wie wir wollen". Toll, darauf bin ich schon bei der Hochzeit reingefallen. :-(

Aktuell hab ich mir nun eine neue schwarze Tuchhose gekauft zu der ich schwarze Schuhe tragen werde. Es steht also die Frage nach einem passenden Oberteil zur Diskussion.
Aus diesem Grund hab ich mal eine Umfrage gestartet die ihr über meinen Postings finden könnt. Natürlich freue ich mich auch über Kommentare. ;-)

Hier also nochmal die Eckdaten:
- Schwarze Stoffhose vorhanden
- Ich bin eher hellhäutig und grauhaarig.

Was ich mir vorstellen könnte wäre ein schwarzes Oberteil, schwarze Schuhe, schwarze Hose mit einem Farbklecks in Form einer Schalkette.
Hier mal ein Foto:





Wenn die zu "poppig" ist hätte ich noch einen grau-blauen Seidenschal den ich zu einer Schalkette verarbeiten könnte. Mal gucken.

Was meint ihr???

LG Andrea

Montag, 20. Mai 2013

Suche: App zur Verwaltung von Stoffen, Kurzwaren usw.

Hallo Freunde!!!

Seit einiger Zeit bin ich stolze Besitzerin eines HTC Smartphones.
Inzwischen nutze ich es wirklich ausgiebig indem ich mein Termine damit verwalte, meine Freunde bei Facebook und Twitter mit meinen geistigen Ergüssen erfreue und natürlich auch Einkäufe u.ä. zu planen.

Nun bin ich auf die Idee gekommen nach einer App (für Android) zu suchen mit der ich meine Stoffe, Kurzwaren, Garne usw. verwalten kann.

Folgendes soll die App können.
  • Verschiedene Kategorien anlegen. Z.B. Blusenstoffe, Jerseystoffe, Garne usw.
  • Ganz wichtig! Fotos den Einträge zufügen können
  • Textfeld haben um z.B. Material,wo gekauft, Preis usw. vermerken zu können

Was ich nicht brauche sind Funktionen wie, Kundenlisten verwalten u.ä. was man benötigt wenn man ein Unternehmen führt.
(Wenns dabei ist, ist es aber auch nicht schlimm!)

Die App darf ruhig eine Kleinigkeit kosten. ;-)

Ich bin doch bestimmt nicht die erste und einzige die auf die Idee gekommen ist oder????

Also!
Wer von euch kennt so eine App die man für diese Zwecke nutzen kann????
Bitte hinterlasst mir doch einen Kommentar, am besten mit der genauen Bezeichnung damit ich die dann auch bei Google Play finden kann. ;-)

LG Andrea

Freitag, 5. April 2013

Umfrage: Nach welcher Methode kopierst du ein Schnittmuster vom Bogen??




Hallo Freunde!!

Ich bin ja gerne mal ein bischen neugierig und so hab ich mal die Umfrage "Nach welcher Methode kopierst du ein Schnittmuster vom Bogen??"auf meinen Blog gestellt.

Natürlich möchte ich auch gerne meinen Senf dazugeben, wäre sonst ja auch ungerecht wenn ich nur meine Besucher ausfragen würde. *ggg*

Also!

Ich halte das mit dem rauskopieren von Schnittmustern ganz unterschiedlich.

Möchte ich ein Schnittmuster aus der Burda Style verwenden (neuere Ausgaben!) dann greife ich gerne wieder zum Rädchen und Packpapier von der Rolle.
Mir sind die Schnittmuster einfach zu unübersichtlich um mit Folie und wasserfestem Stift den Schnitt abzuzeichnen.
Bei älteren Burda Zeitschriften, also bevor die Redaktion Papier sparen wollte, hab ich zum größten Teil mit Folie gearbeitet.

Was ich sehr gerne zum kopieren nehme ist dieser Vliesstoff den man von Burda kaufen kann. Dieses Vlies ist schön reißfest und ich kann einzelne Teile auch zusammenheften  und anprobieren ohne das sich das Schnittmuster in seine Einzelteile zerlegt. ;-)
Für jede Näharbeit wäre mir das Vlies aber zu teuer und so verwende ich es überwiegend nur bei Schnittmustern die ich als "Basic" verwende und ein paarmal nähe.

Das dünne Kopierpapier nehme ich überwiegend nur für Kleinkram. Also für Taschen, Mützen oder ähnliches. Das "normale" Papier ist mir zu empfindlich um größere Schnittmuster darauf zu übertragen.

Folie mit wasserfestem Stift nehme ich dagegen gerne bei Schnittmustern die übersichtlich auf dem Vorlagebogen gezeichnet sind oder bei Mehrgrößenschnitten.
Der unschlagbare Vorteil ist sicherlich das die Schnittmusterteile reißfest sind und man die Teile gut auf Stoffe mit Mustern anordnen kann. Ist halt durchsichtig. :-)

So!! Jetzt seit ihr dran. ;-)
Bitte beteiligt euch doch an meiner Umfrage und hinterlasst mir gerne einen Kommentar unter diesem Posting. Alle Umfragen packe ich in ein entsprechendes Label und wir können dann immer mal nachschauen wie die "Schneiderleins" so denken und in ihren Kämmerleins rumhandtieren. *ggg*

LG Andrea


Mittwoch, 3. April 2013

Video: Richtig Maß nehmen

Hier hab ich bei Youtube ein nettes Video gefunden welches genau erklärt wie man richtig Maß nimmt. Für manche, wie auch für mich, manchmal gar nicht so einfach das richtig zu machen.



Jetzt stellt sich nur die Frage wo man dieses Maßband mit den Löchern herbekommt. Hat jemand von euch einen Tipp für mich???

LG Andrea

Montag, 1. April 2013

Frohe Ostern !!

                                    FrohOstern euch allen !!!!


Ich hoffe ihr hattet weitestgehend schönes Wetter und habt ordentlich Ostereier gesucht und gefunden. *ggg*

Wir befinden uns irgendwie in einer "Tiefschlafphase". Die Jungs genießen die Osterferien und ich habe bisher gerade mal geschafft einen Osterhasi in Paper-/Foundation Piecing zu nähen. (Zu sehen auf meinem Patchworkblog!)

Heute will ich aber endlich mal wieder an die Nähmaschine! Also, die aktuelle BurdaStyle geschnappt und ab ins Nähzimmer.

Ich wünsche euch allen einen kreativen Ostermontag.

LG Andrea

Sonntag, 17. März 2013

Tasche Phoebe Nr.1

Guten Morgen alle zusammen!!

Hab ich euch mal erzählt das ich Taschen liebe??? *ggg*

Allerdings ist mein Fundus recht übersichtlich, denn ich suche immer die "Eierlegende Wollmilchsau", also die Tasche die genau SO ist wie ich sie haben möchte.
Leider gibts die immer irgendwie nicht. :-(
Entweder ist sie zu groß oder zu klein, zu beutelig oder nicht beutelig genug oder die Henkel gefallen mir nicht in Form oder Länge. :-o

Allerdings hatte ich schon länger die Anleitung für die "Phoebe Tasche" im Speicher meines Notebooks und da ich mir ja beim letzten Stoffmarkt in Hamburg den "London Stoff" gekauft hatte, bot es sich geradezu an mir eine Phoebe zu nähen.

Hier ist sie also!!

Einmal von vorne...

... und einmal von hinten.

Die Tasche hat die genau richtige Größe für mich um im Alltag benutzt zu werden. Nicht zu klein und auch nicht zu groß. :-)
Wer wissen möchte wo ich den Schnitt her habe, kann hier gucken.

Zur Ausstattung.
Als Innenfutter habe ich ein festes, beiges, Leinen verwendet welches ich, wie auch den Außenstoff, mit einer aufbügelbaren Einlage verstärkt habe.
Zum verschließen hab ich einen Magnetknopf verwendet und eine Innentasche fürs Smartphone hab ich auch noch eingenäht.
Also absolut alltagstauglich.

Da mein jüngster Sohn gestern bei den Pfadfindern seine Prüfung zum "roten Wolfskopf" hatte und dann in der Kirche übernachtet hat, werde ich die Phoebe heute das erste Mal in den Gottesdienst ausführen.

Heute Nachmittag gehts dann weiter mit dem Nähen. Vielleicht wirds ja noch eine neue Tasche????
Mal gucken! ;-)

Euch wünsche ich einen schönen Sonntag und seit fleißig. ;-)

LG Andrea

Mittwoch, 6. März 2013

Buch: Ändern & Aufwerten von Kleidungsstücken

Hallo alle zusammen!!

Wie ihr ja vielleicht mitbekommen habt möchte ich gerne eine Umschulung bzw. Ausbildung zur Änderungsschneiderin machen.
Einen entsprechenden Bildungsgutschein hatte ich von der Agentur für Arbeit erhalten aber wie sich herausstellte fand der 16 Monate dauernde Kurs, der im Februar in Hamburg beginnen sollte, nicht statt weil ich wohl die einzige war die teilnehmen wollte. :-(
Nun heißt es hoffen das zum Februar 2014 noch 2 weitere Menschen, aus dem Großraum Hamburg, den Wunsch hägen diesen Beruf zu erlernen, denn wir müssen mindestens 3 Umschüler sein.

Da ich nun seit 21,5 Jahren glücklich als Hausfrau gelebt habe werde ich die Zeit bis zum nächsten Jahr auch rum kriegen. Langeweile kommt bei 2 Kindern, Ehemann und Hund sowie Haus und Garten eh nicht auf. ;-))

Ganz untätig möchte ich doch nicht sein und da ich eh gerne Änderungs-und Flickarbeiten mache hab ich mir dieses Buch bestellt um mich schonmal ein wenig vorzubilden. ;-)

Einen Blick ins Buch und Bewertungen von Kunden könnt ihr hier bei Amazon nachlesen.

Die anderen drei Bucher von Teresa Gilewska werde ich mir nach und nach auch noch bestellen. Allerdings nicht über Amazon sondern über ebay bei buch-24. ;-)

Es gibt noch die Bücher:
  • Grundschnitte
  • Schnittabwandlung
  • und Drapieren
Wer mag findet alle Ausgaben bei ebay wenn man in der Suche "Schnittkonstruktion" eingibt. ;-)

So, jetzt werde ich noch ein bischen schmökern und dann meine Familie mit Abendessen versorgen.

LG  Andrea

Sonntag, 3. März 2013

Stoffmarkt in Hamburg März 2013

Hallo!!

Heute war Stoffmarkt in Hamburg und ich war nach ca. 2 Jahren das erste Mal wieder dort.
So ein großer Fan bin ich vom Stoffmarkt Holland nicht, denn dieses Gewusel und Geschubse mag ich nicht besonders und so ist es mir in der Vergangenheit schon passiert das ich ohne ein einziges Stück zu kaufen wieder nach Hause gefahren bin.

Heute war ich jedoch recht erfolgreich. ;-)

Diese 4 Jerseys haben den Weg in mein Nähzimmer gefunden und sollen zu Shirts für mich vernäht werden.

Den Jersey unten links werde ich wohl mit einem Uni-Jersey verarbeiten, weil das Muster doch recht unruhig ist.
Alle anderen kommen so unter das Nähfüßchen wie sie an meiner Schneiderpuppe hängen. ;-)

Eigentlich wollte ich noch Blusenstoffe kaufen, aber an den entsprechenden Ständen war es so was von voll das ich keine Lust hatte mich dort durch zu schubsen.

Ich fand es sowieso super voll. Ich kann mir gut vorstellen das viele Besucher die veränderte Startzeit nicht auf der Rolle hatten.
Normalerweise beginnt der Stoffmarkt ja um 10:00 Uhr. Heute, also Sonntag, war der Beginn mit 11:00 Uhr angegeben und als mein Sohn und ich um 10:50 Uhr dort ankamen war es schon rappeldickevoll. :-o

Jedenfalls hat meine Overlock ordentlich was zu tun. Kommende Woche werde ich die Stoffe mal alle durchwaschen und dann so langsam mit der Verarbeitung beginnen.

Euch wünsche ich noch einen entspannten Sonntag!!

LG Andrea

Donnerstag, 28. Februar 2013

Größentabelle bei Schnittquelle.de

Hallo alle zusammen!!

Ich brauch mal dringend die Hilfe derjenigen die nach den Schnitten von Schnittquelle nähen.

Am kommenden Sonntag ist ja Stoffmarkt in Hamburg und ich bin guter Hoffnung das ich hinfahren kann um mir Stoffe zu kaufen.
Da mir einige Schnittmuster von Schnittquelle.de gefallen hab ich mir heute morgen mal die Größentabellen angesehen um den Schnitt dann in der entsprechenden Größe zu bestellen, bzw. schon mal den Stoff in entsprechender Länge zu kaufen.

Mir ist natürlich wiedereinmal aufgefallen das selbst die Größe 52 nicht zu meinen Maßen passt. :-(

Eben mal schnell grob ausgemessen habe ich:

  • Oberweite :    128 cm
  • Taillenweite : 126 cm
  • Hüftweite :     132 cm 

Demnach wäre mir Größe 52 zu klein.  (Maße von Schnittquellen:  O: 122 cm, T: 106 cm, H: 130 cm)

Leider habe ich schon öfter die Erfahrung machen müssen das insb. bei Burdaschnitten die Maßangaben bei mir überhaupt nicht hinkommen.
Wenn ich nach den Burda Maßtabellen gehen würde, würde es meine Größe gar nicht geben dabei "ersaufe" ich schon in der Größe 48! :-o

Wäre von euch bitte jemand so nett und würde mal ein Schnittmuster von Schnittquelle für mich nachmessen???
Also einmal direkt über das Vorderteil und mir einen Kommentar mit den Maßen schicken??
Ich denke mal die Größen 46-52 wären für mich interessant. ;-)

Ich sag schon jetzt einmal DANKE !!

Liebe Grüße von
Andrea

Montag, 25. Februar 2013

Hmm, hat er Recht???

Hallo alle zusammen!!

Da ich ,wegen fehlender Stoffe, momentan nicht zum Bekleidungsnähen komme möchte ich heute mal einen Spruch von Karl Lagerfeld zur Diskussion stellen.

Dieses Foto hab ich in den Tiefen meiner Bilddateien wiedergefunden und ich muß sagen das der Ausspruch mich immer ein wenig nachdenklich macht.

Seht selber.


Wie meinter er es bloß??
Meint er das tragen von Jogginghosen generell, das tragen in der Öffentlichkeit oder trifft der Spruch auch für die häusliche Umgebung zu???

Ich muß gestehen das ich zuhause sehr gerne Jogginghosen trage. Ich bin darin beweglich und sie sind einfach nur bequem. :-)

Grundsätzlich habe ich nicht den Eindruck das ich die Kontrolle über mein Leben verloren habe, bloß weil ich es gerne bequem habe.
Allerdings könnte ich mir auch vorstellen jetzt nicht unbedingt Jogginghosen zuhause zu tragen sondern mir bequeme Jerseyhosen mit Gummibund zu nähen.

Hm, ich stell diese Aussage mal zur diskussion. ;-)

LG Andrea

Dienstag, 19. Februar 2013

Was zu Tunikas tragen??

Hallo alle zusammen!!

Ich möchte meinen Style komplett verändern und mache mir nun Gedanken wie ich was am besten miteinander kombinieren kann.

Momentan spukt mir folgendes Problemchen im Kopf rum.

Ich möchte mich, nach 21 Jahren "Luscherlook" gerne wieder fraulicher kleiden. Da ich eine "Apfelfigur", also Bauchfigur, habe tendiere ich dazu Oberteile in Tunikaform zu tragen.
Blusen mit durchgehender Knopfleiste sehen bei mir eher bescheiden aus, da mein Bauumfang größer als mein Brustumfang ist. :-o  (Ich arbeite aber dran das zu ändern!!) ;-)

Wenn ich mir nun Oberteile nähe sollten diese schon bis Mitte Oberschenkel bzw. knapp übers Knie gehen. So wie z.B. bei diesem Model.

Dazu passt nun aber meine Lieblingshosenform (5-Pocket in Baumwolle) eher nicht. Ich befürchet ich sehe dann aus wie die Frauen die mit Hose-Kleid-und Kopftuch auf Flip-Flops durch die Gegend laufen.

Gefallen würde mir zu solchen Oberteilen eine z.B. schwarze und blickdichte Strumpfhose oder Leggins zu tragen. Gerne in der Form wie man es auf Bildern auf dem Blog von "Rosi Rund" sehen kann.

Das Problem ist bloß das meine Figur deutlich problematischer ist. :-(
Ich habe "Gnubbelbeine" oder wie meine Mutter meinte: "Sauerkrautstampfer"! *örks*

Ich hab mal ein Bild von mir rausgesucht das zwar schon älter ist, wo aber meine Beine zu sehen sind. *ggg*


Die Frage an euch ist!!!

Könnte ich die o.g. Kombination, natürlich mit passenden Schuhen, bei meiner Figur tragen???? 
Ich habe echt die Befürchtung das ich, bei meiner Größe von 1,60 Metern und der runden Form, mich lächerlich mache.

Bitte seit so lieb und hinterlasst mir Kommentare. Egal ob positiv oder negativ!!! Danke

LG Andrea

Sonntag, 17. Februar 2013

Stoffmarkt in Hamburg



Hallo alle zusammen!!!

Am 03.03.2013 findet in Hamburg (Alsterdorfer Markt) wieder der allseits beliebte Stoffmarkt-Holland statt.

In den letzten zwei Jahren war ich zwar eher selten dort, aber da ich wieder mehr Kleidung nähen möchte bin ich gerade schwer am überlegen ob ich im März nicht hinfahren soll.

Wie sieht´s aus???

Kommt von euch jemand hin und hat Lust sich dort auf einen Kaffee zu treffen und ein bischen zu fachsimpeln???

Wer Lust und Zeit hat ist herzlich eingeladen einen Kommentar zu hinterlassen oder mir übers Kontaktformular eine kurze Mail zu schreiben.
Angesicht der Menschenmassen könnten wir ja dann überlegen unsere Handynummern auszutauschen damit wir uns dann auch finden. ;-)

Ich würde mich freuen viele von meinen Besuchern kennen zu lernen.

LG Andrea


Donnerstag, 14. Februar 2013

Was es so neues gibt!!





Hallo alle zusammen!!

Ersteinmal möchte ich mich bei euch entschuldigen das ich meinen Nähblog solange vernächlässigt habe, aber bei uns war soviel los das ich einfach nicht dazu gekommen bin regelmäßig zu schreiben.

Was gibt es neues!!!

Familiär ist es momentan recht wuschig bei uns. Meine beiden, noch im Haushalt lebenden Jungs, gehen beiden auf die weiterführende Schule und da bin ich als Mutter ganz schön gefordert.
Der ältere steuert auf sein erstes Betriebspraktikum zu und mein jüngster hat einen recht umfangreichen Stundenplan zu bewältigen.
Dazu kommt noch Gitarrenunterricht, das wöchentliche Pfadfindertreffen und die nicht zu unterschätzenden Hausaufgaben die er auf hat. Also ist "Mutter" immer im Trab. :-o

Nebenbei gibt es noch eine Neuigkeit von mir.
Ich habe mich um eine Umschulung zur Änderungsschneiderin bemüht und den Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit tatsächlich bewilligt bekommen. *freu*
Rein theoretisch könnte es also (vollzeit) losgehen wenn, ja wenn der Bildungsträger nicht seine ganzen Termine geändert hätte.
Ursprünglich war Beginn am 01.März 2013 über einen Zeitraum von 15 Monaten. Anschließend dann Abschlußprüfung vor der Handwerkskammer.
Also gleich angerufen das ich im nächsten Kurs starten kann und was ist???
1. Der Kurs läuft jetzt 16 Monate und ich hab natürlich nur einen Bildungsgutschein über 15 Monate.
2. Der Kurs beginnt schon am 15. Februar 2013 also morgen!! :-o
    Völlig indiskutabel, denn ich muß ja erstmal die Monatskarte für die Bahn besorgen, die Versorgung der    
    Kinder organisieren und dann muß der ganze Schriftkram mit der Arbeitsagentur noch erledigt werden.

Also hieß es mit der Sacharbeiterin von der Arbeitsagentur telefonieren die mich regelrecht überredete die Umschulung doch zu beginnen. Wie´s der Teufel aber will, bin ich die einzige die sich anmelden wollte. :-o
Also, die Umschulung findet nicht statt und ich bin genauso schlau wie vorher.
Schaun wir mal wie es weiter geht.

Naja, eigendlich ist es mir ja egal wann ich wieder ins Berufsleben einsteige aber schön wäre es zeitnaher schön gewesen.

So, das wars erstmal von mir. Ich werde mich jetzt mal durch die verschiedenen Fashionblogs lesen und dann eine Liste machen was für Stoffe ich demnächst besorgen muß.
Die Termine für den Stoffmarkt in Hamburg sind ja inzwischen online. ;-)

Ich wünsche euch allen einen schönen Valentinstag und lasst euch von euren Liebsten ordentlich verwöhnen.

LG Andrea

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...